Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Klimafaires Unternehmen

Unsere medizinischen Grundsätze – die nachhaltige Erhaltung und Förderung Ihrer Gesundheit –  wenden wir im übertragenen Sinne auch für unsere Unternehmensabläufe an. Dazu gehört ein nachhaltiges Wirtschaften und ein sparsamer Umgang mit Ressourcen. Deshalb sind wir seit 2018 zertifiziertes klimaneutrales Unternehmen über www.karlsruher-klimafonds.de.


Klimaneutralität resultiert aus drei Komponenten, die sich gegenseitig bedingen:

 

Vermeiden
  • Wir setzen unsere Laborfahrdienste ökonomisch ein, indem wir sie mit anderen Laboren zusammen nutzen.
  • Wir kaufen für unser Unternehmen wenn möglich regional ein.
  • Wir fördern die Anfahrt unserer Mitarbeiter mit ÖPNV oder Fahrrad.
  • Wir nutzen die Bahn für Dienstreisen.
  • Wir beziehen Strom aus regenerativen Quellen.
  • Seit 2015 haben wir eine eigene Klimaschutzbeauftragte.
  • Wir schulen unsere Mitarbeiter.

 

Reduzieren

Heizung:

  • Wir sind an das Karlsruher Fernwärmenetz angeschlossen.
  • Wir sparen Heizenergie durch intelligente elektronische Heizregler.

Strom:

  • Wir stellen Schritt für Schritt um auf energiearme Client-Server-Systeme.
  • Wir nutzen zur Erzeugung von Warmwasser eigene stromsparende Durchlauferhitzer.
  • Wir haben Wärmeschutzfolien installiert, die den Wärmeeintritt an Fensterscheiben um 90% reduzieren.

Abfallentsorgung:

  • Wir verfolgen Mülltrennung mit konsequentem Recycling von Papier und Plastik.
Kompensieren

Zum Ausgleich für den derzeit nicht weiter reduzierbaren Verbrauch fördern wir u. a. ein Aufforstungsprojekt der KEK in Ecuador. Gerne hätten wir Bäume auf dem Bahnhofplatz gepflanzt! Dafür fand sich aber bislang noch keine politische Mehrheit… Warten wir die weiteren Klimaveränderungen am Oberrhein ab, dann wird sich auch hier manches ändern. Für das örtliche Klima wären hiesige Bäume besser, für das Weltklima ist es aber einerlei, wo die Bäume stehen. Deshalb pflanzen wir – getreu nach Martin Luther – lieber heute schon Bäume in Ecuador als uns morgen über den Klimawandel zu beklagen.

 

Wir sind ständig dabei uns zu optimieren und freuen uns über Verbesserungsvorschläge.